Business Parcours: Die andere Art der Fortbildung

Überzeugend auftreten, wirkungsvoll präsentieren, erfolgreich verkaufen, jederzeit souverän sein, mit den Interessen anderer gelassen umgehen und abends entspannt nach Hause gehen.

Das würden wir vermutlich alle gerne. Im Unternehmensalltag stellen sich uns täglich Herausforderungen, die uns das nicht gerade leicht machen.

 

Es gibt Methoden, die uns helfen, täglich an unserem Selbstmanagement und an unseren Führungsqualitäten  zu arbeiten. Im Business Parcours vermitteln die Referenten klare, einfache Werkzeuge, die sie aus komplexen wissenschaftlichen Hintergründen abgeleitet und für die Unternehmenspraxis übersetzt haben.

Der Business Parcours lebt von der Interaktion und dennoch wahren die Seminarteilnehmer trotz der intensiven Einbindung ihre geschäftliche Distanz und Würde, weil auf klassische Rollenspiele verzichtet wird.

 

Die Referenten sind allesamt Geschäftsführer - in produzierenden Firmen, Dienstleistungsunternehmen sowie in Institutionen. Sie kennen den Unternehmensalltag genau und arbeiten selbst täglich mit den Werkzeugen, die sie im Business Parcours vorstellen.

Sie arbeiten weit über die Grenzen Südbadens hinaus, ohne dabei ihre Schwarzwälder Wurzeln zu verlieren.

Spielend zum Erfolg

Die Theorie zum Team- und Selbstmanagement im Business Parcours stammt aus der Sportwissenschaft, der Hirnforschung,  der Psychologie und den Sozialwissenschaften.

Die Werkzeuge entspringen dem Leistungssport, dem Eventmanagement und der Unternehmenspraxis.

Die Bilder zur Erklärung kommen aus dem Profifußball und der Film- und Musikwelt.

  • Angebote gibt es für Manager, Fach- und Führungskräfte, Vertriebs- und Marketingteams, Innovationsverantwortliche sowie für Assistentinnen.
  • Sie können einen Business Parcours als Team oder als Einzelperson in offenen Veranstaltungen buchen. Oder Sie wählen ein Einzelcoaching für sich.